Warum “Design” eine Notwendigkeit ist, wie Webdesign funktioniert. Interaktiv: Webdesign in 4 Minuten. The purpose of design is to enhance the presentation of the content it’s applied to. It might sound obvious, but content being the primary element of a website, it should not be established as an afterthought. Weiterlesen

Dave Ellis stellt sich die Frage, warum sich Websites immer ähnlicher sehen und findet keine Antwort. Das „Idealbild“, die unausgesprochene Norm dessen, was als gut angenommen wird, erschöpft sich allerdings auf eine simple Abfolge von (standardisierten) Designelementen: Eine Titelzeile, die auch das horizontal angeordnete Menü enthält. Weiterlesen

Es ist schon ein starkes Stück, wenn eine Webentwickler-Firma ein solches Angebot an die Nutzer des IE7 (gerade mal 1,22% aller Besuche) macht: We are offering to buy a new computer with a modern browser for any of our customers who are stuck with IE7. Weiterlesen

Gerrit van Aaken über den Parallax-Scrollingeffekt, der „Kreativen“ neues Flash. Dieser Effekt kommt zum Beispiel auf den iPhone 5s-Seiten von Apple zum Einsatz und nervt selbst dort. Eine gute Designerin versucht […], die Inhalte der Website zu verbessern, engagiert eine Texterin, lässt bessere Fotos machen, um so die Situation auf der Content-Front zu verbessern, um dann eine angemessene Gestaltung zu finden. Weiterlesen

Und noch jemand, der Stimmung gegen den Einsatz von Sidebars macht: 15 recent tweets. Blog archive sorted by year and month. Tag cloud with all the tags. Ads. Lots of ads. Search box. Social profiles with links to all your social networks. Weiterlesen

Nur, falls sich in nächster Zeit hier optisch was ändern wird: Mir gefällt ausgesprochen gut, wozu mehr und mehr Websites bzw. Webdesigns tendieren. Große Schrift, einspaltiges Layout mit ausbrechenden Elementen. Kommentare, Reaktionen und ähnliche Beiträge in einem Seitenabschnitt zusammengefasst. Weiterlesen

In den fast 10 Jahren des Bestehens dieser Website hat dreitehabee einige Designänderungen durchgemacht. Hier eine kleine Galerie für diejenigen, die es interessiert. 2004 Die Seite war zum Zeitpunkt dieses Screenshots bereits etwa zwei Jahre online. Weiterlesen

Vor vier Jahren habe ich die Frage gestellt, ob das Design einer Website die Entscheidung zum Kauf online beeinflusst oder nicht. Was schon damals eine rhetorische Frage nach dem Einfluss des Designs auf die Kaufentscheidung war, beweist sich wieder und wieder und wieder als ganz besonders entscheidender Aspekt. Weiterlesen

Screenshot erstellen, Anmerkungen hinzufügen, an den Programmierer schicken. Bounce ist tatsächlich die einfach Art und Weise, Anmerkungen zu Aspekten eines Webdesigns zu machen.

Ein genial einfaches Konzept für ein Photoblog hat Mike Matas. Jetzt klicken und sich pflichtinspirieren lassen!

Ist schon jemandem aufgefallen, dass es bald zu dem Moment kommen wird, an dem ein medienbedingtes Breitenproblem schlagend wird? Die gegenwärtig übliche Breite von Bildschirmtexten liegt bei zwischen 400px und 500px, bei größerer Schrift vielleicht sogar 600px. Weiterlesen

These guys aren’t using standard WordPress themes or cutting corners to make their lives easier. Rather, they are challenging themselves and producing some fantastic content. Pushing yourself to create original layouts and designs customized to the content of each post is a fascinating and entertaining way to build a blog. Weiterlesen

Warum eine URL Bestandteil des User Interfaces ist. Diesem Prinzip folgend wurde das Permalink-Schema auf Denna Jones‘ Website festgelegt. Dort ergibt die URL ganze Sätze!

Die spezielle Website für den 911er-Porsche: Opus 911. Wow.

Bei Lifeclever gibt es eine Liste von 46 Werkzeugen, mit der man seine Web-Typografie verbessern kann. Darunter Erweiterungen und Tools für CSS, HTML & Flash, aber auch Hilfsmittel zum Erkennen von Schriftarten, Vorschau-Services, Schriftartsammlungen und Schrift-Editoren. Weiterlesen

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Wo niemand klickt