Schlagwort: webhost

Von Mediatemple zu realtime productions

Mit eigenen Websites, Domains und Servern ist das immer so eine Sache: Entweder, man kauft sich günstigen Serverspace in den USA, hat optisch ansprechende Benutzeroberflächen und praktisch jeden nur erdenklichen Service, ist dafür aber in Europa langsamer unterwegs oder man entscheidet sich für einen europäischen Anbieter, muss dann auf Serviceleistungen und schöne Benutzeroberflächen verzichten, hat weniger Speichervolumen, ist dafür aber bei einem Ping unter 30ms angesiedelt (und weit von den USA-üblichen 190-200ms entfernt). Weiterlesen

Hosteasy

Nahezu fünf Jahre habe ich Hosteasy (ein Webhost) die Treue gehalten mit einem Konto, das das zehnfache meiner Anforderungen gedeckt hat. Gegen Ende wurde es dann in Bezug auf Speicher, MySQL-Datenbanken und Transfer schon sehr knapp, ich habe einige Upgrades durchführen müssen und selbst mit diesen Upgrades habe ich vor circa einer Woche mein Übertragungslimit gesprengt und mein Konto dadurch automatisch geschlossen; das wurde von mir vorher allerdings so eingestellt. Weiterlesen