Afghanistan-Berichte auf Wikileaks über Franzosen und Polen

So schreibt der Standard über die bei Wikileaks veröffentlichen Afghanistan-Berichte über Franzosen und Polen Unfassbares:

Die veröffentlichten Dokumente enthalten insgesamt 44 Berichte über Zivilisten, die durch Nato-Truppen zu Schaden kamen. So beschossen 2008 französische Soldaten einen Bus voller Kinder mit automatischen Waffen und verletzten acht Insassen. Polnische Truppen sollen laut Wikileaks im Jahr 2007 ein Dorf „aus Rache“ mit Mörsern beschossen haben, wodurch eine ganze Hochzeitsgesellschaft ums Leben kam. Über diese Vorfälle war bisher nicht berichtet worden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!