Lidl Cloud?

Wache ich oder träume ich?! Eine Lidl-Cloud als europäische Antwort auf AWS? …!

Nur Verschlüsselung schützt

Der hamburgische Beauftragte für Datenschutz ist nach dem Privacy-Shield-Urteil des EuGH der Meinung, dass auch die auf Standardvertragsklauseln basierende Datenübermittlung in Drittstaaten konsequenterweise ungültig sein muss.

Wenn die Ungültigkeit des Privacy Shield primär mit den ausufernden Geheimdienstaktivitäten in den USA begründet wird, muss dasselbe auch für die Standardvertragsklauseln gelten.

Weiterlesen

Microsoft zeigt auf die Anderen

Google? Nein, Microsoft hat die bessere Kommunikationsstrategie, wenn es um die Selbstdarstellung als datenschutzfreundliches Unternehmen angeht. Überall werden die Produkte des Softwareriesen genutzt, niemand aber setzt Microsoft derselben Kritik aus, der Facebook oder Google ausgesetzt sind – während Microsoft offenbar keinen Deut besser dasteht. Weiterlesen

„Privacy Shield“ unwirksam

Die DSGVO verbietet die Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb der EU, sofern in den Drittländern – und dazu gehören die USA nun einmal – kein angemessenes Datenschutzniveau herrscht. Ob ein solches herrscht konnte bisher im Wesentlichen an zwei Indikatoren festgemacht werden: Die beteiligten Unternehmen aus Drittländern konnten ein Privacy-Shield-Zertifikat vorweisen oder es wurden zwischen vorgefertigte Standardschutz- bzw. Weiterlesen

Die fehlende Umrechnungstabelle fürs Laufen in der Global Challenge

Wer als Läufer oder Läuferin an der von Virgin Pulse veranstalteten Global Challenge mitmacht, kann heuer erstmalig seine Laufschritte fair umrechnen. Im letzten Jahr war die Anzahl der gegangenen Schritte denen der gelaufenen gleichgesetzt, Tätigkeiten wie Reiten, Schwimmen oder einfaches Krafttraining konnten „umgerechnet“ werden. Weiterlesen