COVID-19, Tag 443: 86-828-368

Samstag, 29. Mai 2021, Tag 443 der Corona-Pandemie. De iure herrschen noch Abstandsregeln und Maskenpflicht, de facto ist das sehr vielen egal. Das ist, wenn ich die Nachrichten richtig aufgeschnappt habe, nicht ganz so schlimm, da die Infektionszahlen stark gefallen sind. Vor zwei Tagen waren wir bei knapp 56 Neuinfektionen, das ist, vor allem verglichen mit den hohen Zahlen während der drei Wellen – 86-828-368 – ein wirklich guter Wert. Noch immer hoch, aber mittlerweile sind wir ja einiges gewohnt. Ich bin froh, dass die Klagen, die ich zu hören bekomme, nur noch solche über die Nebenwirkungen der Impfung sind: Wieso muss ich so viele Windows-Updates machen, und so…

Mittlerweile sind „normale Infektionszahlen“ fast keine Nachrichten mehr wert und sie interessieren auch niemanden mehr. Stattdessen konzentrieren sich praktisch alle um mich herum nur noch auf den Urlaub, den sie alle entweder bereits angetreten haben oder in Bälde antreten werden. Sollte es zu einer Mutation im Norden Italiens oder in Kroatien kommen, dann haben wir den nächsten Mist. Dort, jedenfalls, sind alle hingefahren (oder werden es tun), die jetzt etwas länger als ein Jahr zu Hause waren. – Ich werde in wenigen Tagen meine erste Impfung erhalten. See you on the other side!