Wir sind digitale Messis

Während ich mehr und mehr Backups anlege, zitiert Kai Biermann die Forderungen von Viktor Mayer-Schönberger oder Nik Cubrilovic, dass ein wenig Vergessen auch für unsere Daten durchaus positiv sein kann („Wir sind digitale Messis„).

Ein Crash ist ärgerlich, ja. Aber er kann erleichtern, uns von digitalem Müll befreien und uns erinnern, dass wir öfter mal Daten wegwerfen sollten, statt immer neue Backups anzulegen, die wir uns sowieso nie wieder anschauen.

Und ja, sie haben recht: Mein iPhone ist voller Telefonnummern von Menschen, die ich seit Jahren nicht angerufen habe. Und ja, Philipp, du kannst getrost deine Musiksammlung aufräumen und minimieren!