backup

Backblaze wird abermals teurer

Backblaze erhöht abermals die Preise und wird ab Oktober USD 9/Monat kosten. Doch nach wie vor kenne ich kein komfortableres und unauffälligeres Online-Backupsystem als das von Backblaze.

Backblaze Safety Freeze

Backblaze Safety Freeze – sieht man auch nicht alle Tage. Die Supportseite bei Backblaze informiert in meinen Augen etwas zu allgemein: Safety Freeze is a feature that protects people from…

Backblaze wird teurer.

Backblaze wird teurer (USD 5/Monat → USD 7/Monat). Dennoch empfehle ich den Service weiterhin als Online-Backup, schlichtweg, weil Backblaze so dermaßen einfach zu bedienen ist und so unauffällig und problemlos im Hintergrund arbeitet, dass es die USD 7 definitiv wert ist. Ich selbst habe mir gerade eine Extension gekauft. Das war ein No-Brainer!

Wer vor dem 16. August einkauft, bekommt noch den alten Preis. Wer über diesen Link einkauft, verschafft mir und erhält selbst 1 Monat gratis.

iCloud-Backup ≠ Backup

Wer sich gänzlich auf iCloud-Backups verlässt und davon ausgeht, dass diese mehr als 180 Tage lang verfügbar sind, sollte seine Backupstrategie revidieren. Apple löscht Backupdaten, die älter als 180 Tage…

Arq 7

Arq Backup, das Backup-Tool, das ich immer und immer wieder empfohlen habe und das mich durch ein leider nicht ganz so geglücktes Release (Version 5) wieder zu Backblaze wechseln ließ,…

USD 5 für 1 TB Onlinespeicher mit Arq 5.9.

Stefan Reitshamer hat Arq 5.9 veröffentlicht. Ich habe die App selbst schon seit Ewigkeiten in Betrieb und empfehle sie auch für sichere Backups unter Mac OS X, denn alle mit Arq erstellten Backups werden lokal verschlüsselt und erst im Anschluss beim gewählten Cloudspeicherdienst hochgeladen. Da Cloudspeicherdienst und Backup-Applikation voneinander getrennt sind, verlässt das Passwort zum Entschlüsseln der Daten den eigenen Rechner niemals. (Anders als zum Beispiel bei Backblaze, wo man den Schlüssel in einer Weboberfläche eingeben muss, um an die Daten zu gelangen.) Was mich bislang vom flächendeckenden Einsatz von Arq-Backup abgehalten hat, waren die Preise für den Cloudspeicher. Egal, wie günstig man es wollte, man kam immer über die zum Beispiel von Backblaze als Pauschale verrechneten 5 Euro für unlimitierten Speicherplatz. Doch damit ist jetzt Schluss, denn Arq 5.9 unterstützt Backblazes billigen B2-Speicher (USD 0,005/GB) und den noch billigern Speicher von Wasabi (USD 0,0039/GB). Damit kostet 1 TB Onlinespeicher nur noch USD 5 bzw. USD 3,9. Wer also noch immer kein Cloud-Backup hat und sich bislang immer zu neidig war, USD 5 für Onlinespeicher müssen drin sein! (Und wer noch immer nicht weiß, wohin er seine Daten speichern soll, für den hat Stefan Reitshamer einen Orientierungsbeitrag geschrieben.)

Black Friday/Cyber Monday 2016

Dieses Jahr hat mich kein Angebot für die Zeit von Black Friday bis Cyber Monday vom Hocker gerissen. Für diejenigen, die aber immer noch der Möglichkeit, Geld auszugeben, hinterherjagen, möchte…

E-Mails archivieren unter Mac OS X

In manchen Fällen sind E-Mails nicht nur sicherungswürdig, sondern sicherungspflichtig. Dies gilt vielleicht weniger im privaten, sehr wohl aber im geschäftlichen Bereich. Ich denke da an Aufzeichnungen, Buchungsbelege, Jahresabschlüsse, Lageberichte,…

Backups mit Time Machine? Eher nicht..

Die Nachricht ist nicht neu, sie wiederholt sich aber erschreckend häufig. Apples Backuplösung Time Machine scheint immer wieder Probleme zu haben.
A couple of weeks ago, not long before my new book was published, Time Machine displayed the following helpful error message on my Mac: “Time Machine couldn’t complete the backup to ‘Backup Drive’. Unable to compete backup. An error occurred while creating the backup folder.” (…) Then yesterday, [another] laptop, which backs up to a completely different destination (a Time Capsule), displayed yet another error message: “Time Machine completed a verification of your backups (…) To improve reliability, Time Machine must create a new backup for you. Click Start New Backup to create a new backup. This will remove your existing backup history. This could take several hours. Click Back Up Later to be reminded tomorrow. Time Machine won’t perform backups during this time.”
Backup-Software, die nicht zuverlässig funktioniert, ist nicht sicher. Diese schmerzliche Erfahrung habe ich auch schon gemacht und eine Anleitung zu sicheren Backups unter Mac OS X geschrieben, damit sie sonst niemand machen muss. (Die Erfahrung, nicht die Backups!)

Heute ist World Backup Day!.

Heute ist World Backup Day, der Tag an dem all jene angesprochen werden, die sich denken, dass eh nichts passieren wird und dann den Freunden von den Datenwiederherstellungsfirmen so viel Geld in den Rachen stopfen, wie 3-5 Jahre Backup kosten würden. Also, werdet vernünftig und legt Backups eurer Daten an! Für diejenigen, die mit Mac OS X arbeiten, habe ich eine Anleitung für sichere Backups unter Mac OS X geschrieben.

TrueCrypt bei Bedarf laden und wichtige Dokumente sicher dorthin sichern

Wichtige Dokumente, also – um das zu verdeutlichen – Rechnungen, Verträge, Unterschriftenmuster, Baupläne, Wohnungsgrundrisse, Kostenvoranschläge, Reisedaten, Urkunden, eingescannte Handschriften, Testamente, Kontoauszüge, Lebensläufe, Bewerbungsschreiben, Krankenakten, Röntgenbilder, Befunde, Steuererklärungen, Steuerbescheide, Zeugnisse, Liebesbriefe,…

Amazon Glacier: 0,01 USD für 1GB in der Cloud.

Amazon hat einen neuen Onlinespeicherdienst mit hohen Bereitstellungszeiten, dafür aber mit einem unschlagbaren Preis von 0,01 USD für 1GB vorgestellt: Amazon Glacier.
Amazon Glacier ist ein äußerst kostengünstiger Speicherservice, der sicheren und dauerhaften Speicher für die Datenarchivierung und -sicherung bereitstellt. Um Kosten niedrig zu halten, ist Amazon Glacier für Daten, auf die selten zugegriffen wird und für die Abrufzeiten von mehreren Stunden angemessen sind, optimiert. Mit Amazon Glacier können Kunden große und kleine Datenmengen zuverlässig für nur 0,01 USD pro GB pro Monat speichern, was im Vergleich zu unternehmensinternen Lösungen ein erhebliches Kostenersparniss darstellt.
Arq, du wirst gerade sehr, sehr interessant! Nachtrag am 22. August 2012 Auf Hacker News gibt es eine spannende Diskussion zum Thema Retrieval Costs bei Amazon Glacier. Da die Übertragungskosten weit höher sind als die Kosten für die Datenspeicherung und nach einem wenig durchsichtigen Schema berechnet werden, kann es sein, dass man für den Download seiner Daten das 720-fache (!) der Speicherkosten zahlt.

SuperDuper!-Backupskript für Nutzer von Backblaze

SuperDuper! nutzt ein standardmäßig aktiviertes Backup-Skript („Backup – all files“), das alle Dateien der zu sichernden Festplatte auf die Backup-Platte kopiert. Nutzt man aber gleichzeitig auch das Online-Backup von Backblaze, muss dieses…

SuperDuper! oder Carbon Copy Cloner?

Backups, die mit SuperDuper! erstellt werden, verbrauchen weniger Speicherplatz als solche, die mit Carbon Copy Cloner erstellt werden. Was wird nicht kopiert?

Vollständiges Gmail-Backup mit Apple Mail

Bevor ich meine E-Mailadresse endgültig gewechselt habe, wollte ich ein Backup all meiner E-Mails von Gmail anfertigen lassen und habe diese einfache 3-Schritt-Lösung für Apple Mail unter Lion gefunden. In Apple…

FlickrTouchr: Flickr Backup auf dem Mac

Momentan gibt es auf dem Mac keine andere Möglichkeit, seine tausenden bei Flickr hochgeladenen Fotos sicher und halbwegs geordnet wieder herunterzuladen, als mit dem Python-Skript FlickrTouchr. Eine Anleitung zur Anwendung…

Time Machine zuverlässig?.

Obwohl der Screenshot dieser Dialogbox vom Hersteller von SuperDuper! auf Twitter gepostet und mit "You simply closed the lid of your Mac, and we have lost all your data. Have a nice day!" übersetzt wurde, sollte jedem allein die Möglichkeit einer solchen Mitteilung zu denken geben. Ich habe Time Machine schon vor langer Zeit abgeschworen, da das Programm meinen Mac während der Archivierung verlangsamt und die externe Festplatte bei jedem Dateidialog für zusätzliche Wartezeit gesorgt hat. Nach langem Tüfteln (und mehreren Festplatten-Crashes) habe ich mein optimales und zuverlässiges Backup hier beschrieben.

Backblaze 2.0.

Backblaze, das ich in verschiedenen Artikeln zum Thema Backup schon als Online-Backup empfohlen habe, hat sein Programmmodul auf die Version 2.0 aktualisiert. Die Highlights (neben vielen anderen):
Unlimited File Size – while most of you have been able to backup all of your files with the previous 9 GB maximum, now there will never be a file too big to backup. Unlimited File Types – now you can backup VMware, Parallels, and other virtual machines; as well as ISOs and every single other file type. Maximum Performance – we have added an Automatic Throttle to most efficiently use your Internet connection, added file batching to speed small file transfer, added hardware acceleration, reduced RAM user further, and much more.

Klone deinen Mac bevor du Lion installierst!.

Zuerst klonen, dann erst installieren ist ein gute Empfehlung von Craig Grannell, die ich mit besonders dieser Anleitung für SuperDuper! hier auf dreitehabee unterstützen kann.
I recommend before installing Lion that even if you’re using Time Machine you also create a working clone of your Mac. This is because while you can restore data from Time Machine, it’s faster and simpler to do so from a clone.
Überhaupt sollte sowieso immer alles andauernd geklont werden.

Automatisierte Backups mit SuperDuper!

Ein Backup ist sicher, wenn es vollautomatisch, also ohne Zutun des Benutzers abläuft. Wie so ein sicheres Backup unter Mac OS X aussieht, habe ich bereits beschrieben. Wie man SuperDuper!…

Backups für WordPress: VaultPress

Für WordPress-betriebene Websites wird es in Zukunft ein Online-Backupsystem geben, das nicht nur die Dateien oder die Datenbank sichert, sondern schlichtweg alles: VaultPress. VaultPress ist eine Art Backblaze für WordPress-Sites…

Tumblr Backup

Das macht die Sache wieder interessant: Tumblr bietet ab sofort die Betaversion eines Backup-Programms für Tumblr-Blogs (vorläufig nur für Mac) an. Die Herangehensweise an die Aufgabe „Backup“ ist, wie bislang…

Time Capsule Memorial Register.

Wenn Apple ein schlechtes Produkt erzeugt, dann ist das scheinbar die Time Capsule. Das " Time Capsule Memorial Register" nimmt das Problem humoristisch, aber wirksam auf!
Experts on the subject, like LaPastenague, have confirmed that it is the flawed thermal design that causes Time Capsules to stop functioning, not the quality of the components used. All components, including the power supply, are squeezed together in a very small package with hardly any ventilation to cool them down (in fact, that rubber foot works as an insulator). There is a fan inside the Time Capsule, but it is totally inadequate (it will start only at extremely high temperatures, and will only circulate hot air). The first components that die from the prolongued exposure to high temperature are the capacitors in the power supply unit.

Wir sind digitale Messis

Während ich mehr und mehr Backups anlege, zitiert Kai Biermann die Forderungen von Viktor Mayer-Schönberger oder Nik Cubrilovic, dass ein wenig Vergessen auch für unsere Daten durchaus positiv sein kann…

Mehr Jungle Disk, weniger Backblaze

Ich habe mich gegen Backblaze (Affiliate-Link) und für Jungle Disk als Online-Backup entschieden. Obwohl ich kein Experte dafür bin, erscheint mir die Verschlüsselung bei Backblaze weniger sicher als die Verschlüsselung, die bei Jungle Disk zum Einsatz kommt.…

Das… ist ein Unfall

Was momentan hier zu sehen ist, ist das Resultat eines Unfalls. Man merke sich bitte für die Zukunft: Editiere niemals mitten in der Nacht deine Designvorlagen und benenne sie niemals…

Sichere Backups unter macOS

Eine immer wieder aktualisiert und kommentierte Anleitung samt Empfehlungen für sichere Backups unter Mac OS X.