AirBnB, Videoüberwachung inklusive

Jeffrey Bigham bucht ein AirBnB und stellt bald fest, dass im Wohnzimmer eine Kamera angebracht ist, von der in der Wohnungsbeschreibung keine Rede war; man kann sie allerdings auf einem der Zimmerfotos erkennen, wen man genau hinsieht.

I don’t think we did anything particularly weird in front of that camera, but it’s very likely that my 2-year-old ran in front of this camera naked (the field of view of the camera was close to the exit of the bathroom).

Weil AirBnB auf seine Beschwerde über die nicht beschriebene Überwachungskamera nicht reagiert, verfasst er einen Blogpost – A Camera is Watching You in Your AirBnB: And, you consented to it. – in dem er aufzeigt, wie absurd dieses Problem seitens AirBnB gehandhabt wurde.