Manuelle DNS-Konfiguration

Nun, da eh schon alles egal ist, weil Telekabel nicht mehr Telekabel, Chello nicht mehr Chello und UPC nicht mehr UPC ist, habe ich meine DNS-Server händisch auf Cloudflare-DNS, OpenDNS und Google DNS gesetzt.

1.1.1.1
1.0.0.1
2606:4700:4700::1111
2606:4700:4700::1001
208.67.222.222
208.67.220.220
8.8.8.8
8.8.4.4
2001:4860:4860::8888
2001:4860:4860::8844

Die erste Vierergruppe ist Cloudflare, die nächsten beiden IPs sind von OpenDNS und die letzten vier Google Public DNS. – Mal sehen. (Drei, du bist als nächstes dran! Die eingespielte Werbung bei nicht existierenden Domains ist nämlich nervig!)

#