Einbrüche, Geodaten und Versicherungsprämien

Nutzer sozialer Netzwerke, die direkt oder indirekt Geodaten veröffentlichen, sollen höhere Versicherungsprämien zahlen.

Kriminelle werden immer besser in der Informationsbeschaffung. Sie benutzen Google Earth und Streetview, um ihre Einbrüche mit militärischer Prezision zu planen. […] Versicherungsanbieter werden anfangen, das im Schadensfall zu überprüfen. […] Assekuranzen [könnten] künftig einen Versicherungsfall ablehnen, weil sie glauben, dass der Versicherte seiner Sorgfaltspflicht nicht ausreichend nachgekommen ist.

Michael Niavarani hat das auf den Punkt gebracht: