Schlagwort espresso

EUR 4,40 für einen Doppio

Nach langer Zeit war ich wieder einmal im Blaustern frühstücken. (Empfehlung? Nein!) Aber ganz besonders vom Hocker gehauen hat mich der Preis für einen doppelten Espresso meiner Meinung nach mäßiger Qualität: EUR 4,40.

CSS-Editor Espresso wechselt den Besitzer

Der Entwickler des CSS- und HTML-Editors Espresso, Jan Van Boghout, sagt Adieu und übergibt die App an einen Kollegen. Sein Blogbeitrag zum Abschied ist eine Zeitreise. – Nick Bradburys TopStyle (Windows) war mein erster Editor, der die Auswirkungen von CSS…

Teure Siebträgermaschine? Blei im Espresso!

Spiegel Online berichtet über „teure Siebträgermaschinen“, die vor allem nach der vorschriftsmäßigen Entkalkung massiv Blei ins Zubereitungswasser abgeben. Zwei der drei Espresso-Siebträgermaschinen […] übertrafen diese Schwelle deutlich – bis zu hundertfach, jeweils nach der Entkalkung der Geräte, die die Analytiker…

Sowas freut!

Dave hat Wien besucht, Kaffee getrunken und sehr nette Worte für meine Liste der guten Kaffees in Wien gefunden. Die meiner Meinung nach derzeit beste Liste zum Thema ist “Guter Kaffee in Wien” auf dreitehabee. Weiterlesen

Guter Kaffee, in Berlin getrunken

Berlin ist super, toll, lebendig, jung und hipp. Und die in den Kaffeeläden unserer nördlichen Nachbarn arbeitenden Neuseeländer, Australier, Briten und Amerikaner wissen nur zu gut, wie man guten Kaffee herstellt. Hier eine Auswahl, die ich im Rahmen eines Wochenendtrips…

Radlager goes Gebrüder Stitch

Was ist, wenn ein von italienischen Rennrädern besessener Kaffeeliebhaber seine Waren im Beta-Store zweier ehemaliger „Marketing-Fuzzis“, die zu Jeans-Maß-Schneidern wurden, ausstellt und dabei den besten aller Kaffees ausschenkt? Dann ist das „VIVA ITALIA! Weiterlesen

Pizza Mari‘

In der Leopoldsgasse 23a im 2. Bezirk findet man eine der besten Pizzerias Wiens: Pizza Mari’. Neben den besten Pizze, die man in der Stadt bekommen kann, serviert man hier auch Passalacqua-Kaffee! Weiterlesen

Espressi in Paris

Man glaubt es kaum, aber in Paris bekommt man keinen guten Espresso. Und zwar weder im noblen Restaurant noch in der Kaffeeküche ums Eck. Der am wenigsten miese Kaffee während eines beinahe einwöchigen Parisaufenthalts (!) Weiterlesen

Café Paradise

Nach einer Umrundung der Insel Moorea mit dem Moped, entdeckten Katharina und ich ein Café mit dem klingenden Namen „Café Paradise“. Ich parkte das Moped und wir betraten einen von zwei Seiten her umzäunten Strand mit Tischen, Sonnenschirmen und einer…

Mocca Club geschlossen

Wenn es irgendwo in Wien guten Kaffee gab, dann im Mocca Club an der Linken Wienzeile Nr. 4. Dort konnte man sich immer in Bezug auf seine Vorlieben beraten lassen und die Kaffees wurden nicht nur nach Geschmack, sondern nach…

Ciao Espresso

Heute. Morgen. Der erste selbstgemachte Espresso. Perfekte Crema, perfekte Durchlaufzeit, perfekte Temperatur. Und dass man mit der Stoppuhr dasteht und die Heißwassertemperatur mit dem Thermometer misst, ist Hingabe zum Getränk. Die Zubereitung erfolgt hier mit Liebe und jegliches Argumentieren in…