Medium nur mehr ohne eigene Domains

Medium hat die Funktion, eigene Domains mit dem Dienst zu koppeln, aus seinem Angebot entfernt. Damit sind alle, die auf Medium publizieren wollen, gezwungen, eine medium.com-URL zu nutzen. Mein Blog wäre, hätte ich ihn auf Medium gehostet, somit nicht unter mkln.org, sondern unter medium.com/mkln erreichbar.

Das ist nicht gut, gar nicht gut. Auf Domains trifft nämlich das gleiche zu wie auf E-Mailadressen: Man sollte seine eigene haben.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Wo niemand klickt