Ein typisierter Tag auf Facebook

Der Wolfie Christl hat sowas ähnliches wie meinen „Tag auf Facebook“ in seinem Twitter-Feed veröffentlicht. Er hat sich dabei nicht die Inhalte der Posts angesehen, sondern die Art, und dabei zwischen Posts von Freunden, gesponserten und vorgeschlagenen Beiträgen, sowie Seiten und Gruppen unterschieden.

Natürlich mache ich da mit, aber mit einer kleinen Änderung. Ich habe hier die Gruppe der „Freunde“ zusätzlich unterteilt in „Freunde automatisiert“. Das sind alle Beiträge, die zwar unter dem Namen eines Freundes erfolgen, tatsächlich aber – Beispiel: „hat Profilbild geändert“ oder „nimmt an einer Veranstaltung in deiner Nähe teil“ – automatisiert sind.

Und so sieht das dann für meine Top 50 Posts heute aus (vor/nach dem Reload):

  • Freunde: 24/25
  • Freunde automatisiert: 8/7
  • Gesponsert: 8/9
  • Vorgeschlagen: 0/0
  • Seite: 10/9
  • Gruppe: 0/0

Nach dem Reload war also nahezu gleich mit vor dem Reload. Bei mir haben sich lediglich die Beiträge in der Reihung verschoben. Im Großen und Ganzen blieb aber alles gleich fad.