Tumblr-Probleme: Server, Suche und Spam

Gleich zwei Bloggerkollegen haben sich überlegt, von WordPress auf ein anderes System, unter den Auswahlmöglichkeiten auch Tumblr, zu wechseln. Bei Marcel (uarrr) blieb es beim gut argumentierten Wunsch auf ein anderes Blogsystem zu wechseln, Pascal nahm noch in der Denkphase vom Systemwechsel Abstand. Für beide gilt: Gut so, denn hättet ihr von meinen Erfahrungen mit Tumblr (und anderen CMS) gelesen, wüsstet ihr, dass ein Blog – und nicht ein kurzes Popup, das nach ein bis zwei Jahren wieder verschwindet – dort nicht gut aufgehoben ist.

Tumblr macht glücklich, ja, aber das Erwachen nach dem Höhenflug ist böse: Tumblr kann langsam sein oder es funktioniert gar nicht. Gar nicht funktioniert auch die Suche, mäßig, weil unbrauchbar, aber immerhin, die Backups. Ganz schlimm ist aber weder Server noch Suche, sondern Spam, denn der Spam kommt nicht, wie bei WordPress, von außen, sondern von innen! „Tumblrs Spam-Konten nehmen überhand„, habe ich im August des letzten Jahres geschrieben und seitdem nie wieder zurückgeschaut.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!