WordPress-Setup vom Bloggen entfernen

Ich stimme Brian Krogsgard zu: WordPress sollte eine Standardkonfiguration haben, die nicht so sehr am Bloggen ausgerichtet ist (zB Kommentare von Haus aus an, Trackbacks an, Sample-Blogpost usw). Da muss sich in der Tat etwas ändern. Ross Wintles Vorschlag, bereits bei der Installation zwischen einem Setup als Blog oder als Website zu unterscheiden, ist gut.