apps

Browser- statt Desktop Apps

Matt Birchler stellt fest, dass viele seiner Arbeitskollegen Apps im Browser nativen Apps vorziehen bzw. nicht einmal mehr in Betracht ziehen, sie zu installieren. Literally no one else I’ve talked…

Wer ist Schuld an der App-Skepsis?

Wenn ich lese, wie die banale Verwaltung von Daten auf große Skepsis stößt, dann frage ich mich, ob wir, also diejenigen, die den Datenschutz eingemahnt und auf die Gefahren von…

Menstruations-Apps geben Daten an Facebook weiter

Privacy International hat populäre Menstruations-Apps (diverse Period Tracker, Maya, MIA, Mobapp, My Period Tracker, Ovulation Calculator und Mi Calendario) unter die Lupe genommen und kommt zu einem katastrophalen Ergebnis. Intimate…

App statt Web

Die Geschichte wiederholt sich: Apps (statt Web) hat es vor 30 Jahren schon einmal gegeben. Damals waren es BTX, CompuServe und AOL.

Weniger Stromverbrauch durch laufende iOS-Apps

Ja, auch ich habe iOS-Apps, die im App-Switcher sichtbar waren, manuell beendet. Ja, auch ich bin davon ausgegangen, dass die Apps, auch, wenn sie nicht mehr aktiv sind, noch einige…

Der umzäunte Garten Internet

Es ist schon erstaunlich, wie schnell soetwas geht. Erst vor drei Jahren habe ich auf einen Artikel verlinkt, in dem vor der Parzellierung des Internet durch Apps und in sich…

Apps, die umzäunten Gärten des Internet

Viele Netzbeobachter sehen die Zukunft des Internet in „Walled Gardens“, also in Form von Subsystemen des Web, die Inhalte in an ein bestimmtes Format gebundener Form verfügbar machen. Fürs eBook…