Jazziger Lo-Fi: The Day I Passed

"The Day I Passed" ist jazziger Lo-Fi Hip Hop mit nach Aufmerksamkeit haschendem Saxofon, dennoch - oder: umso mehr - einen morgendlichen Kaffee wert!
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Softy: The Day I Passed bei Lofi Girl

Wieder Neues im Kanal Lofi Girl: Softys Album „The Day I Passed„. 10 Tracks voll jazzigem Lo-Fi Hip Hop, eine knappe halbe Stunde „Relaxing Beats“ für den Morgen nach einer anstrengenden Woche, nach dem Abschluss eines Projekts oder, der Storyline von Lofi Girl folgend, nach bestandener Prüfung. (Und ja, auch ich habe zuerst gedacht, es wäre etwas makaber.)

„The Day I Passed“ ist Stimmung pur, begibt sich damit aber auch in ein Terrain, das hochempfindlich auf musikalische Auffälligkeiten und thematische Ausbrüche reagiert. Die Präsenz des Saxofons in Track 6 („That Old Feeling„) und in Track 8 („Days of Roses„) ist mir persönlich zu viel an Intensität. Das Instrument reißt mich aus dem fürs Zelebrieren der Grundstimmung von mir so geschätzten Effekt, den das Genre (?) Lo-Fi zur Maxime erhoben hat, komplett heraus und zwingt mich förmlich, der Musik aktiv zuzuhören. Nicht, dass das per se nicht in Ordnung wäre, aber es bricht eben das unausgesprochene Versprechen, für das Lo-Fi steht. (Ähnlich, übrigens, wie Vocals, die meiner Meinung nach auch in allem, was sich als Lo-Fi bezeichnen möchte, nichts verloren haben). Dieser Zwang zuzuhören ist die gleiche Unruhe, hier allerdings in akzeptabler homöopathischer Menge, die ich an Music for Programming kritisiert habe.

Nichtsdestotrotz ist „The Day I Passed“ einen Kaffee am Morgen wert. Warum auch nicht einmal aktiv zuhören und den Fokus auf die Musik legen?

Seoul-based producer softy offers an anecdote to the stifling summer and transports you into a calming autumn morning with his latest album ‘The Day I Passed’. Dreamy clarinets, guitars, chimes, and jazz-infused pianos trickling like raindrops on the windowpane make for the perfect a.m. playlist. The sunrise is a spectacle that goes hand in hand with a steaming cup of cocoa, bundled in a cosy throne of cushions and blankets – what are you looking forward to today? ☕

Lofi Records

Was auch immer ihr für einen Grund habt, diesen Tag gemütlich anzugehen, ein Morgen, der so beginnt, kann eigentlich nur zu einem fantastischen Tag werden. Genießt ihn und nutzt ihn gut! Allem, was da draußen an Irrsinn geschieht, zum Trotz!