Nightwish: Sleeping Sun

Nightwish "Sleeping Sun". Einmal das Original aus 1999 mit Tarja Turunen, einmal das Cover aus 2017 mit Natalia Tsarikova.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nightwish: Sleeping Sun – das Original aus 1999 mit der Sängerin Tarja Turunen.

So das Original. Wie bin ich jedoch auf das beeindruckende Stück „Sleeping Sun“ der finnischen Band Nightwish gestoßen? Durch ein Cover von Natalia Tsarikova irgendwo in irgendeinem Social Media-Post. – Und da ist es auch schon.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nightwish: Sleeping Sun – Cover aus 2017 von Natalia Tsarikova

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich kann mich teilweise stundenlang mit Interpretationen ein und desselben Musikstücks befassen. Da hört man das Original schon einige Male, die nachfolgenden Interpretationen teilweise noch viel öfter. Natürlich ist das alles dann auch mit intensiver Recherche auf Wikipedia verbunden, in denen man die wildesten Dinge über Entstehungsgeschichte, persönliche Schicksale, absurde Streitereien und ja, alles in allem, die in der menschlichen Natur liegenden Dinge, die auch vor der Musik – gerade vor der Musik! – nicht halt machen, erfährt.

Wem Sleeping Sun gefällt, sollte sich die verschiedenen Live-Versionen des Stücks ansehen, denn es war nicht immer Tarja Turunen, die es gesungen hat. Und, aber das ist nur meine Laune, Sleeping Sun ist das erste Mal neun Tage vor einer totalen Sonnenfinsternis veröffentlicht worden. In Österreich kann man die nächste – wenngleich auch nicht totale – Sonnenfinsternis in neun Tagen beobachten.