gesundheit

Facebook sammelt ultra-sensitive Daten. Moment!

Facebook hat eine dystopische Analyse- und Werbemaschinerie erschaffen. Dass sie aber von Unternehmen aktiv und gegen die Nutzungsbedingungen verstoßend eingesetzt wird, ist nicht die Schuld von Facebook. Ungut, wenn ein Artikel diesen Eindruck vermittelt.

Fettleibigkeit ist ein Rätsel

Auf Slime Mold Time Mold (!) widmet man sich dem Thema Fettleibigkeit und stellt sehr schnell fest, dass absolut nichts so zu sein scheint, wie es scheint. Aus der Einführung:…

COVID-19, Tag 488: Individuelles, medizinisches Problem

Dienstag, 13. Juli 2021, Tag 488 der Corona-Pandemie… Moment, einer „Pandemie“? Was für einer Pandemie? Es gibt keine Pandemie mehr! Die ganze Sache ist nur noch ein individuelles, medizinisches Problem,…

App der Shop Apotheke gibt Gesundheitsdaten an Facebook weiter.

Mobilsicher berichtet: Die App der Shop Apotheke gibt sensible Gesundheitsdaten an Unternehmen weiter, die sie nicht erhalten sollten.

Die E-Mail-Adresse sowie der Vor- und Nachname […] wurde nicht nur an den Anbieter der App gesendet, sondern auch an den Drittanbieter Leanplum Inc. Dieser erfasste außerdem den Namen des Medikamentes, das wir in der App gesucht hatten. Damit können Rückschlüsse über Ihre Gesundheit gezogen und Ihrer Person zugeordnet werden. Wir bewerten dieses Verhalten als sehr kritisch.

Die Drittanbieter Facebook Inc. und Algolia Inc. erhielten ebenfalls den gesuchten Medikamenten-Namen. Facebook Inc. erfasste zusätzlich noch die Werbe-ID, über die sich die anderen Informationen einem bestehenden Personenprofil zuordnen lassen. Auch mit dieser Kombination an Daten können Drittanbieter Rückschlüsse über Ihre Gesundheit ziehen.

Widerlich. Ich hoffe, Shop Apotheke verbessert das umgehend. Wobei ich sagen muss: es gibt Personen, die auf die oben zusammengefasste Mitteilung mit einem Schulterzucken und einem "Aha. Na und?" reagiert haben. Sie haben vom Thema Datenschutz nichts verstanden, aber sie ziehen uns trotzdem mit. Als Einzelkämpfer schaffen wir das nämlich auch nicht mehr.

Wie man einen Schlaganfall erkennt: FAST 🧔‍♂️⚡

Je schneller ein Schlaganfall erkannt wird und je früher die Rettungskräfte eintreffen, desto größer die Heilungschancen für die Betroffenen. Also lernt den FAST-Test auswendig und wendet ihn an, wenn es denn soweit kommen sollte.

Verwertung von Gesundheitsdaten aus Apple-Produkten.

Die beiden Systeme ResearchKit und HealthKit verarbeiten Gesundheitsdaten von Nutzern diverser Apple-Produkte. IBM monetarisiert diese Daten.
[Gesundheitsdaten] kommen (…) von Hunderttausenden Nutzern, für viel weniger Geld, als die klassische Suche nach Probanden kosten würde. Der Vorteil für die Nutzer: Sie bekommen Anwendungen von angesehenen medizinischen Einrichtungen, mit denen sie ihren Gesundheits- oder Fitnesszustand testen und überwachen können. (…) IBM will die Daten (…) künftig in großem Stil in seiner Cloud sammeln, auswerten und die Ergebnisse verschiedenen Forschungseinrichtungen oder Kliniken anbieten [sofern die User] ihre Daten dazu über eine IBM-App freigeben.
"Anbieten", also "verkaufen".

Gesundheitskosten und Lebenserwartung

Oliver Uberti hat eine Grafik erstellt, die private und staatliche Ausgaben für Arztbesuche und Spitalsinfrastruktur zur durchschnittlichen Lebenserwartung der Bevölkerung in Beziehung setzt und dabei auch noch zwischen öffentlichem und privatem…