Cloud Computing schafft einzigartige Chancen… es richtig zu verhauen #

Durch einen Konfigurationsfehler in Microsofts Business Productivity Online Suite konnten nicht autorisierte User Daten herunterladen.

If your business is going to put data into the cloud, you will have to factor in the very real possibility it will be made public at some point. It will happen. It’s just a matter of when, and what damage will be caused.

Trotzdem, so denke ich, sind Cloudservices (Office 365, Google Docs) noch immer viel sicherer als die zusammengepfuschten Sicherheitsmaßnahmen auf selbst betriebenen Computersystemen.

Amazon Glacier: 0,01 USD für 1GB in der Cloud #

Amazon hat einen neuen Onlinespeicherdienst mit hohen Bereitstellungszeiten, dafür aber mit einem unschlagbaren Preis von 0,01 USD für 1GB vorgestellt: Amazon Glacier.

Amazon Glacier ist ein äußerst kostengünstiger Speicherservice, der sicheren und dauerhaften Speicher für die Datenarchivierung und -sicherung bereitstellt. Um Kosten niedrig zu halten, ist Amazon Glacier für Daten, auf die selten zugegriffen wird und für die Abrufzeiten von mehreren Stunden angemessen sind, optimiert. Mit Amazon Glacier können Kunden große und kleine Datenmengen zuverlässig für nur 0,01 USD pro GB pro Monat speichern, was im Vergleich zu unternehmensinternen Lösungen ein erhebliches Kostenersparniss darstellt.

Arq, du wirst gerade sehr, sehr interessant!

Nachtrag am 22. August 2012

Auf Hacker News gibt es eine spannende Diskussion zum Thema Retrieval Costs bei Amazon Glacier. Da die Übertragungskosten weit höher sind als die Kosten für die Datenspeicherung und nach einem wenig durchsichtigen Schema berechnet werden, kann es sein, dass man für den Download seiner Daten das 720-fache (!) der Speicherkosten zahlt.