Europe’s Lack of Discipline #

George Will (Real Clear Politics) ist der Meinung, Europa sei nicht wirklich eine politische Union, und listet eine ganz schöne Liste an Punkten auf, denen man als Europäer zwangsläufig zustimmen wird.

The EU has a flag no one salutes, an anthem no one sings, a president no one can name, a parliament (in Strasbourg) no one other than its members wants to have power (which must subtract from the powers of national legislatures), a capital (Brussels) of coagulated bureaucracy no one admires or controls, a currency that presupposes what neither does nor should nor soon will exist (a European central government), and rules of fiscal behavior that no member has been penalized for ignoring. The euro currency both presupposes and promotes a fiction — that „Europe“ has somehow become, against the wishes of most Europeans, a political rather than a merely geographic expression.

Genetische Verwandtschaften #

Genetische Karte Europas. Wir Österreicher haben sehr großen Nationalstolz, das wissen wir, das weiß die Welt. Das „Problem“ an der Sache ist, dass wir eine der am meisten vermischten Nationen überhaupt sind, somit unseren Stolz auch an unseren genetischen Pool weitergeben können: Wir Österreicher bestehen aus Schweizern, Franzosen, Süddeutschen, Tschechen, Ungarn und Jugoslawen. Sie bestehen aber auch aus uns, also keine Sorge!