Regulierung ist Schutz

Der Linguist und Kognitionswissenschaftler George Lakoff hat einen Artikel über den Einfluss des Standpunkts auf das Vokabular und die damit assoziierten Umstände, Kausalitäten und Handlungsimperative verfasst. Am Beispiel der Aussage Donald Trumps, 75 Prozent der „Regulierungen“ abzuschaffen, veranschaulicht Lakoff, wie die Wahl des Begriffs „Regulierungen“ diese Aussage positiv erscheinen lassen kann.

The term “regulation” is framed from the viewpoint of corporations and other businesses. From their viewpoint, “regulations” are limitations on their freedom to do whatever they want no matter who it harms. But from the public’s viewpoint, a regulation is a protection against harm done by unscrupulous corporations seeking to maximize profit at the cost of harm to the public.

Imagine our minority President saying out loud that he intends to get rid of 75% of public protections. Imagine the press reporting that. Imagine the NY Times, or even the USA Today headline: Trump to Eliminate 75% of Public Protections. Imagine the media listing, day after day, the protections to be eliminated and the harms to be faced by the public.

Meine Güte, Framing ist so ein altes Ding, und dennoch „packen wir es noch einmal richtig an“ während derjenige, der uns diese Floskel entgegenwirft, an „sweating your assets“ denkt.

George Lakoff über Obama

George Lakoff kritisiert die Sprache, mit der Barack Obama nicht mehr Ideen, sondern Politikdetails transportiert, und damit „die Leute nicht mehr erreicht.“

Die Konservativen haben einfach Jahrzehnte mehr Erfahrung, und sie haben herausgefunden wie Sprache funktioniert. Unser vermeintlich freies Denken wird durch diejenigen beeinflusst, die bewusst bestimmte Metaphern in die öffentliche Diskussion einführen. Und sie wieder und wieder verwenden, überall, jeden Tag, bis sich unsere Gedanken tatsächlich verändern. […] Wenn es um die Krankenversicherung geht, listet [Obama] zwei Dutzend Gründe auf, warum sie sinnvoll ist. Aber sobald du eine Idee auf zwei Dutzend Gründe herunterbrichst, kann sie sich keiner mehr merken – und die Konservativen können jeden einzelnen Grund auseinander nehmen. Damit geht die Idee verloren.