Ghostery schützt… nicht immer

Ghostery ist ein häufig eingesetztes Plugin für alle modernen Browser, das vor Trackingskripten und -cookies schützt. Ghostery ist die ideal Wahl für User, die Sicherheit zwar als Prozess sehen, diesen Prozess aber mit der Installation und Konfiguration des Moduls beendet haben wollen.

Ghostery, Adblock Plus und Disconnect im kontinuierlichen Vergleich#

Für ein Privacy-Tool ist entscheidend, wieviele der bekannten Trackingdienste tatsächlich erfolgreich blockiert werden können. Hierzu hat die Universität Stanford im September 2011 einen Vergleich der bekanntesten Privacy-Tools durchgeführt, den nun Evidon, der Hersteller von Ghostery, auf der Website Are we private yet? perpetuiert hat.

Ghostery ist bis jetzt – zurecht – durchgehend Testsieger. Zu RequestPolicy und NoScript steht allerdings in den Häufig gestellten Fragen:

Both NoScript and RequestPolicy require extensive, per-site configuration for a usable Web experience. Since there is no single representative set of settings for either extension, including NoScript or RequestPolicy would be similar to performing a crawl while disconnected from the Internet.

Womit der eigentliche Testsieger wohl auch klar ist, oder?

Ghostery, EasyList, Fanboy’s List, und andere im Vergleich

Welche der Privacy-Listen für die Adblock bzw. AdblockPlus-Erweiterung wie und wie gut funktioniert, erklärt der Artikel „Tracking the Trackers“ des Center for Internet and Society der Universität Stanford.

Adblock bzw. Adblock Plus sind ja mittlerweile ohnehin auf den Browsern meiner Leserinnen und Leser Pflichtinstallationen und in meinen Augen besonders empfehlenswert ist die Liste „Fanboy Ultimate List„, die – ohne Duplikate!