Makudonarudo

Wir unterbrechen das hier sonst sehr seriöse Programm mit einem dem Japanglish gewidmeten Musikvideo, in dem es um eine ganz zentrale Frage geht, die ich mir auch mindestens drei Mal am Tag stelle: Obāsan, where should I go?

Ich hatte das Video nun fast ein Jahr lang am Desktop in einem Lesezeichen liegen und wann, wenn nicht an einem Freitag, ist es angebracht, die hier herrschende Japan-Videos-Tradition – ich erinnere an die Werbungen von Sakeru Gum oder Mouse-Computer – fortzusetzen? Wer das erst später am Tag sieht, und da sprechen wir von 2 oder 3 Uhr morgens, dem sei auch der Youtube-Kanal des Generation-Y Malaien Namewee, der das Video oben gepostet hat, empfohlen. Dort kann man gut und gerne in einem quietschbunten, seiner eigenen Logik folgenden Universum abstürzen und ein paar Stunden seines Lebens liegen lassen. – Love to hear your nonsense and blah blah blah. (i MiSS U 2)

Psy: Gangnam Style

Aus der Beschreibung bei YouTube und zur endgültigen Klärung eines Referenzbegriffs, der mir bis dato völlig – mea culpa! – unbekannt war.

‚Gangnam Style‘ is composed solely by PSY himself from lyrics to choreography. The song is characterized by its strongly addictive beats and lyrics, and is thus certain to penetrate the foundations of modern philosophy.

To penetrate the foundations of modern philosophy!